Personal Branding auf Instagram – 3 Tipps für Selbständige

Selbständige und kleine Unternehmen kommen nicht drum herum: Wenn sie auf Instagram erfolgreich sein wollen, muss Personal Branding in die Instagram Marketing Strategie integriert werden. 

Aber was bedeutet Personal Branding und warum ist es so wichtig? Wie startet man damit? 

In diesem Beitrag gebe ich Selbständigen und kleinen Unternehmen 3 Tipps für smartes Personal Branding auf unserer liebsten Social Media Plattform: Instagram. 🎉

Personal Branding auf Instagram für Selbständige und kleine Unternehmen

Was bedeutet Personal Branding?

Mit Personal Branding ist die Entwicklung einer Personenmarke gemeint. Selbstvermarktung ist im Online Marketing so wichtig wie nie zuvor. Sich, seine Leistungen und seine Expertise in Szene zu setzen ist nicht etwa purer Narzissmus, sondern smartes Marketing. 

Und warum ist es so wichtig, sich selbst zu vermarkten?

Die Frage lässt sich super leicht beantworten: Wir Menschen sind an Menschen interessiert. Auf Instagram übertragen bedeutet das: Menschen folgen Menschen, nicht etwa Maschinen oder seelenlosen Accounts, die rein werbliche Botschaften verbreiten wollen. Wir suchen aktiv nach Verbindungen zu Menschen, die uns inspirieren. Deshalb ist Personal Branding im digitalen Bereich die größte Chance für Selbständige und kleine Unternehmen. Es macht ihr Marketing emotionaler und persönlicher.

Wenn wir eine Person sympathisch finden und sie uns inspiriert, dann ist es beinahe egal, was sie verkauft:
Wir werden es kaufen, weil wir ihr glauben, dass das Angebot auch für uns einen Nutzen erfüllt.
Wir kaufen es, weil es uns der Person näher bringt. 

Personal Branding für Selbständige: So wirst du zur unverwechselbaren Personenmarke auf Instagram

Eines muss ich dir vorab sagen: Eine echte Personenmarke erschafft man nicht innerhalb eines Tages. Personal Branding ist ein Prozess, der über Monate oder sogar Jahre andauern kann. Und selbst dann, wenn man sich ein gewisses Standing erarbeitet hat, gilt es das Pflänzchen immer wieder zu gießen, damit es nicht eintrocknet. Wenn du also vorhast, mit smartem Personal Branding zu starten, dann stell dir das einfach so vor: 

Personal Branding ist so, als würde man einen Baum pflanzen. 
Anfangs braucht man ganz viel Geduld und muss sich sehr regelmäßig um den Sprössling kümmern, ihn gießen, ihm gut zu reden und ihn vor bösen Feinden schützen. 

Irgendwann wird aus der Saat ein zartes Pflänzchen, das sich so langsam verwurzelt und erste Früchte trägt.

Wenn der Stamm dick genug ist, wird er sich selbst tragen. Nun ist deine Aufgabe, dich um neue Äste und Blätter zu kümmern. Du kannst den Baum auch mal zurückschneiden, wenn das nötig sein sollte….

…na, kannst du dein Personal Branding vor deinem inneren Auge wachsen sehen? Die Metapher soll verdeutlichen: Der Prozess ist nie abgeschlossen. Aber du wirst extrem von dieser langfristigen Arbeit profitieren, denn schon bald wird man dich als Experte auf deinem Gebiet wahrnehmen. 

Meine liebe Kollegin Nicole hat auf ihrem Blog einen Beitrag zum Thema “In 6 Schritten zur Personenmarke” veröffentlicht, den ich dir als weitere Lektüre zum Thema sehr empfehlen kann. 

3 Tipps für Selbständige: Personal Branding auf Instagram

Ich möchte dir drei hilfreiche Tipps an die Hand geben, mit denen du deinen Weg zur Personenmarke auf Instagram beginnen kannst. Egal, ob du Freelancer bist oder ein kleines Unternehmen führst – vertraue mir: Sich emotional und authentisch auf Instagram zu zeigen hat nichts mit naiver und narzisstischer Selbstdarstellung zu tun, sondern ist einfach ein essenzieller Schritt für deinen Erfolg. Nachdem du erst mal deine Komfortzone verlassen hast, wirst du es lieben. ❤️

1. #wasmachtdicheinzigartig: Zeige deine unverwechselbare Seite

Vielleicht erscheint dir das im ersten Moment etwas banal, aber es ist super smart, bestimmte Hobbies, Lebenstile oder Charakterzüge mit deiner Online-Persönlichkeit zu verknüpfen. Was macht dich aus? Wofür bist du bekannt? Was ist dein Anti-Talent? Was an dir ist so richtig komisch oder seltsam?
Trage es nach Außen! Denn genau diese Dinge machen dich unverwechselbar. 

Unter dem Hashtag #wasmachtdicheinzigartig kannst du gerne deine einzigartige Seite mit mir und meiner Community teilen. 

2. Stories, Stories, Stories: Nutze die Kamera. Nutze das Mikrofon. Poste mehr Stories.

Instagram Stories. In die Kamera sprechen. So richtig direkt mit den Followern kommunizieren. 

Für viele ist das der Endgegner schlechthin. Verständlich, denn es ist ja auch richtig seltsam, einfach so in seine Kamera zu quatschen. Ich verstehe das!

Aber ist dir mal aufgefallen, dass wir Personen viel intensiver folgen und praktisch das Gefühl haben, sie zu “kennen”, wenn sie in ihren Stories mit uns sprechen? Es ist so verrückt, dass das heutzutage möglich ist. Also nutze diese Chance! Auf diese Weise kannst du (völlig kostenlos wohl bemerkt) von deinem Wohnzimmer aus mit deinen Fans und potenziellen Kunden sprechen.

3. Finde und etabliere deinen Stil!

Stil und visuelles Branding sind die Mitspieler von Personal Branding. In Kombination sind sie ein unschlagbares Team, das maßgeblich an deinem Erfolg auf Instagram beteiligt ist. Wenn du es schaffst, deine Person durch visuelle Merkmale (wie z.B. Farben, Formen, Formate) zu unterstützen, ist das für dein Online Marketing Gold wert. 

Achte bei der Wahl deines Brandings darauf, dass es gleichermaßen zu deiner Persönlichkeit und deiner Zielgruppe passt. Durch sichtbares Branding zieht man nämlich ganz bestimmte Menschen an, während sich andere davon nicht angesprochen fühlen. Das ist auch wichtig und okay – du solltest dich aber in der Stilrichtung selbst wiederfinden können.

Personal Branding auf Instagram: Learnings aus diesem Blogbeitrag

Personal Branding ist essenziell für dein Instagram Marketing. Es ist ein Prozess, der mehrere Monate oder sogar Jahre andauern kann und niemals zum Stillstand kommt. Langfristig wird es sich für dich extrem lohnen, eine starke Personenmarke aufzubauen. 

3 Tipps für Selbständige auf Instagram: 

  1. Finde deine Einzigartigkeit und trage sie in die Welt!
  2. Nutze die Macht der Instagram Stories, um dich direkter mit deinen Followern zu verbinden.
  3. Etabliere deinen eigenen Stil und ein visuelles Branding, das du mit deiner Persönlichkeit verknüpfen kannst.

Merke dir diesen Beitrag auf Pinterest!

Pinterest Pin: Personal Branding auf Instagram für Selbständige und kleine Unternehmen

Schreibe einen Kommentar