3 unschlagbare Vorteile von USER-GENERATED-CONTENT

Warst du auch schon mal so richtig begeistert von einem Produkt oder einer Dienstleistung, dass du deine Erfahrung am liebsten mit der ganzen Welt teilen wolltest? 

Hast du auch schon mal  aus purer Überzeugung freiwillig Werbung für ein Unternehmen oder dessen Produkt gemacht, ohne dafür eine Gegenleistung zu erhalten? 

Genau das ist grundsätzlich das Prinzip von USER-GENERATED-CONTENT, das du dir für dein Business unbedingt zu Nutzen machen solltest. 
Was das genau ist und welche Vorteile es haben kann, schauen wir uns in diesem Beitrag einmal genauer an. 

Definition: User-Generated-Content

User-Generated-Content bedeutet: “von Nutzern erstellte Inhalte”. Anders gesagt: Das Prinzip von User-Generated-Content besteht darin, dass nicht der Werbetreibende selbst seine Medieninhalte produziert, sondern die Konsumenten bzw. Nutzer. 

Medieninhalte können Inhalte aller Art sein, die von den Nutzern deiner Produkte oder deiner Leistungen erstellt werden. Im Unterschied zur bloßen “Empfehlung” ist der Nutzer jedoch darüber hinaus bereit, Content zu generieren und diesen zu veröffentlichen.

Es kann sich dabei tatsächlich um sämtliche Medien handeln: Ob Bildinhalte, Grafiken, Videos, Audiodateien (Podcasts), Blogposts, Instagram-Stories…

Wenn dein Produkt die Kunden und Nutzer dazu anregt und inspiriert, eigene Inhalte damit zu generieren, spricht man von User-Generated-Content. 

Warum erstellen Nutzer freiwillig Medieninhalte?

Damit ein Nutzer freiwillig Medieninhalte produziert und diese auch veröffentlicht, ist die Grundvoraussetzung seine absolute Überzeugung und Begeisterung für dein Business

Je nach Businesmodell kannst du ihn 

  • von deinem tollen Service
  • deinem einzigartigen und großartigen Produkt
  • deiner herausragenden Dienstleistung

überzeugen. 

 

Wer sind diese Nutzer?

Die Nutzer, die potenziell dazu bereit sind User-Generated-Content zu kreieren, haben ein recht deutliches Profil. 

  • Sie haben eine hohe Affinität zu Medien und Digitalthemen. 
  • Sie bewegen sich in der digitalen Welt. 
  • Sie lieben es, andere zu inspirieren und Empfehlungen auszusprechen. 
  • Sie erstellen gerne kreative Inhalte.
Flatlay-Style: 3 unschlagbare Vorteile von User-generated-Content

3 unschlagbare Vorteile von User-Generated-Content

Wie du bereits heraushören konntest, bin ich absolut von den Vorteilen überzeugt, die die Verwendung von User-Generated-Content mit sich bringen. Da gibt’s nämlich einige! Hier kommen sie: 

1. User-Generated-Content ist die authentischste Werbung, die du generieren kannst

Es liegt quasi auf der Hand, dass von Nutzern freiwillig erstellte, kreative Inhalte an Authentizität nicht zu überbieten sind. Sie enthalten eine absolut persönliche und daher authentische Weiterempfehlung. 

2. Durch User-Generated-Content kannst du die Bindung zu deinen Kunden stärken

Nicht ganz so offensichtlich, aber ebenso wichtig. UGC hilft dir dabei, eine echte Community aufzubauen und mit ihr in Interkation zu bleiben. Für Hobby-Content-Creator, die deine Produkte liebend gerne in Szene setzen, gibt es nichts Schöneres als dein Feedback zu hören. Wenn du Ihre Veröffentlichungen teilst, entsteht eine unschlagbare Win-Win-Situation! 

3. Durch User-Generated-Content sparst du Zeit und Ressourcen!

Es wäre absolut falsch zu sagen, dass man sich dank UGC auf die faule Haut legen kann nach dem Motto “Ich lass mal meine Kunden für mich arbeiten!” – Pustekuchen! So funktioniert’s nicht. Schließlich muss dein Produkt perfekt sein und deine Leistung zu 100% stimmen, bevor überhaupt jemand auf die Idee kommt, kostenlosen Content für dich zu kreieren. Aber sicher: Hast du es einmal geschafft dir eine kreierende Community aufzubauen, die dir bei der Erstellung authentischer Medien hilft, so sparst du definitiv Zeit und Ressourcen ein, die du für eine professionelle Content-Produktion hättest aufwenden müssen. 

Vorsicht bei der Verwendung von User-Generated Content!

Bitte denk’ daran, dich umfassend über Persönlichkeits- und Urheberrechte zu informieren, bevor du User-Generated-Content in deine Marketing Strategie mit aufnimmst. Es ist sehr empfehlenswert, vor dem Posting von fremden Inhalten, Kontakt zum entsprechenden Nutzer aufzunehmen und sich die Erlaubnis einzuholen. Und grundsätzlich

USER-GENERATED-CONTENT: Learnings aus diesem Blogbeitrag

  • User-Generated-Content ist die authentischste Werbung, die du generieren kannst. 
  • Grundvoraussetzung für UGC ist absolute Geisterung und Überzeugung des Nutzers von deinem Produkt / deiner Leistung. 
  • Durch UGC kannst du die Bindung zu deiner Community aufbauen und aufrechterhalten. 

Merke dir diesen Beitrag auf Pinterest!

Pinterest Grafik: Flatlay-Style: 3 unschlagbare Vorteile von User-generated-Content

Schreibe einen Kommentar

Kostenlose Checkliste

Werde mind&stories Insider und erhalte die Checkliste direkt in dein Postfach

Als Newsletterabonnent erhältst du 2-4x pro Monat coole Tipps, Freebies und Neuigkeiten direkt in dein Postfach.